> Zurück

Turnerfahrt der Frauenriege Bichwil

Frei Ursula 02.09.2018

Frühmorgens um sieben Uhr versammelten sich sechs Turnerinnen der FR Bichwil am Bahnhof zur Turnerfahrt. Wohin geht die Reise? Das Ziel war noch unbekannt. Da die Turnerinnen jedoch um 07.08 in den Zug Richtung St. Gallen einstiegen, war klar, die Reise geht Richtung Rheintal. Als wir in Bad Ragaz ausstiegen, war das ungefähre Ziel noch klarer. Zuerst stärkte sich die Frauen mit einem Kaffee und Gipfeli. Auf dem Weg zum Café bestaunte die Gruppe die Kunstwerke Ragartz. Danach genossen die Turnerinnen den stärkenden Kaffee. Nachdem die Organisatorinnen Bea und Brigitte am Info-Schalter noch Erkundigungen einholten, wanderte die Gruppe in die Taminaschlucht. Dort konnte das Museum besichtigt werden. Viel Wissenwertes über die Schlucht und das alte Bad Pfäfers wurde im Museum vermittelt. Es war eine erholsame Wanderung durch die Schlucht. Das Wetter zeigte sich von der guten Seite. Es regnete wenigstens nicht! Der Pizol war jedoch wolkenverhangen – im Tal war es ideal zum Wandern. Nachdem sich alle mit der Geschichte der Taminaschlucht vertraut gemacht hatten, begab man sich zum Mittagessen. Frisch gestärkt wanderten die Turnerinnen nach Pfäfers und danach zurück nach Bad Ragaz. Jetzt schien sogar noch die Sonne. Auf dem Weg nach Bad Ragaz kamen die Frauen bei der neuen Brücke über die Taminaschlucht vorbei. Es war schon imposant, dieses grosse Bauwerk von oben und unten anzusehen. Nachdem alle wohlbehalten in Bad Ragaz angelangt waren, stärkten sich die Turnerinnen mit einem feinen Dessert im Cafe-Restaurant des Thermalbades. Zu guter Letzt durften die Frauen nochmals in die Taminaschlucht fahren, um die Light-Show anzusehen. Den beiden Organisatorinnen Bea und Brigitte ein herzliches Dankeschön für die tolle Reise.