> Zurück

Männerriege STV Bichwil Hornussen im Emmental!

Knöpfel Marco 09.09.2017

Anfangs September fuhren 12 Turner im Kleinbus nach Trubschachen ins Emmental, wo wir für ca. 30 Minuten bei Kambly in die süsse GuetzliWelt eintauchen durften. Nach einer kurzen Fahrt erreichten wir das Hornussen-Clubhaus von Röthenbach, wo uns Peter Graf, unser Organisator und Buschauffeur, ein Salat-Buffet und Koteletts zum Grillieren bereitstellte. Leider machte uns ein Spätberufener Heiratswilliger Hornusser einen Strich durch die Rechnung, indem er das warme Lokal innen beanspruchte.. Nach dem Essen wurden wir vom erfahrenen Hornusser Hansruedi in die für uns exotische und doch urchige Sportart eingeführt. Leider regnete es wie aus Kübeln, so dass es bei Abschlag-Versuchen und Glückstreffern blieb. Hornussen braucht eben auch Uebung! Um ca. 16.00 Uhr flüchteten wir in die nächste Beiz zum Trocknen und Aufwärmen und Durstlöschen. Vor dem feinen Znacht im Hotel Rest. Bären in Schangnau fuhren wir in die Beat Feuz-Fan-Hochburg in Bumbach zum Apéro. Am Sonntag starteten wir bei herrlichem Wetter mit einem Schwingercafé in Kemmeriboden Bad und dem Besuch des Schwingwettkampfes mit zwei Eidgenossen! Für ca. 5 Std. entfernten wir uns vom Schwingen und wanderten zu zehnt Richtung Brienzer Rothorn zur Alphütte Tannigsbode, wo wir uns für den Rückweg über das Mirrenegger Hochmoor stärkten. Rechtzeitig vor dem Schlussgang trafen wir wieder in Kemmeriboden Bad ein. Nach Wurst und Brot fuhren wir müde und zufrieden über das Entlebuch heimwärts.Dickes Kompliment für die gute Organisation an unseren ex-Präsi Peter.

 (Für weitere Bilder bitte auf das Bild unten klicken)

Fotos Turnfahrt 17 Männerriege